Lago maggiore
home > unterkunft > cannobio > orrido di sant'anna
Orrido di Sant'Anna
Andere Attraktionen Cannobio

Wetter Cannobio

HEUTE

min 10°

max 13°

MORGEN

min

max 19°


Quelle: ilmeteo.it

Sehenswürdigkeit Cannobio

Orrido di Sant'Anna

Der Orrido von Sant’Anna befindet sich 3 km von der Stelle entfernt, an der der Fluss Cannobino in den Lago Maggiore mündet.. Im Lauf der Jahrhunderte hat das Wasser die Felswände der schmalen Schlucht so weit abgetragen, dass eine enge Öffnung entstanden ist, durch die das Wasser ungestüm fliessen kann. Die Schlucht kann oben über zwei Brücken überquert werden. Eine mittelalterliche Brücke (“dell'agostana” genannt), die nur von Fußgängern benutzt werden kann, und eine modernere, die auch mit Autos befahrbar ist. Die grünen Gewässer des Orrido enthalten eine dichte Population von Forellen (trota fario). Sie sind im Sommer recht kühl (15-16 Grad) und weisen im Winter 2-3 Grad auf. Die tiefste Stelle misst 25 Meter.

Die Kirche von Sant’Anna, in der Nähe vom Orrido

Unweit vom Orrido wurde 1683 eine kleine, der Heiligen Anna gewidmete Kirche erbaut, wahrscheinlich nach einem Entwurf von G.A. Crivelli. Sie beherbergt in ihrem Inneren einen antiken Schrein mit einer Freskomalerei, die der Madonna di Loreto gewidmet ist, und der die Apsis der derzeitigen Struktur darstellt. Im Inneren zieht der mächtige Hauptaltar, der mit gewundenen Säulen aus schwarzem Marmor und mit eleganten Friesen verziert ist, die Aufmerksamkeit auf sich. .

Das Werk wurde der Kirche gestiftet von der Gesellschaft der Terrafiumesi in Rom, einer Art Körperschaft, die die baulichen Meisterstücke des Dorfes zusammenfasste.. Erwähnenswert sind die Fronten (bzw. der vordere Teil des Altars) aus Alabaster, wertvolle Werke des aus Ascona stammenden Künstlers C. G. Pancaldi aus dem 18. Jahrhundert. Altare aus dem 17. Jahrhundert umgeben die seitlichen Kapellen, die den Heiligen Anna und Gioachina (rechts) und dem Heiligen Josef (links) geweiht sind.

Anfahrt zum Orrido von Sant'Anna

Einmal in Cannobio angekommen, biegen Sie links ab und folgen Sie der Beschilderung zum Valle Cannobina, wobei nach weniger als einem Kilometer eine Stasse nach rechts Richtung Orrido abbiegt. Dann fahren Sie bitte das Tal entlang. Nach einem Kilometer kommen Sie an eine Kreuzung und biegen nach links ab auf eine ansteigende Strasse . Weiter oben finden Sie auf der rechten Seite einen touristischen Hinweis und eine enge Strasse, die bis zum Ausgang des Orrido hinführt. Hier können Sie parken.

Der Orrido wird an Wochenenden stark von Tauchern und anderen Besuchern frequentiert. Die kühlen Gewässer sind eine Wohltat gegen die sommerliche Schwüle.

Fotogallerie Orrido di Sant'Anna