Lago maggiore
home > unterkunft > angera > rocca borromeo

Wetter Angera

HEUTE

min 23°

max 29°

MORGEN

min 22°

max 28°


Quelle: ilmeteo.it

Sehenswürdigkeit Angera

Rocca Borromeo

Die Rocca Borromeo von Angera ist heute das Symbol des Städtchens und dominiert Angera von oben her, von der Höhe eines Hügels aus Kalkgestein, der sanft in Richtung Hinterland abfällt. Auf der gegenüberliegenden Seite, in Richtung Seeufer, bietet sich die Ansicht des Schlosses auf einem steilabfallenden Felsen und charakterisiert somit die Landschaft, die von Arona und von verschiedenen anderen Orten des Piemonteser Ufers oder von den dortigen Hügeln aus zu sehen ist.
So wie auch die anderen Besitztümer der Familie Borromeo ist das Anwesen von Mitte März bis zur zweiten Oktoberhälfte (die genauen Daten ändern sich von Jahr zu Jahr) täglich von 9 bis 17.30 Uhr (letzter Einlass) geöffnet.

Die Geschichte der Rocca di Angera

Die Rocca, deren Festungstruktur auf die Zeiten der Römer und Langobarden zurückgeht, weist keinerlei echte Zeugnisse dieser Epoche auf. Die Mauern im ältesten Teil wurden im 12. und 13. Jahrhundert errichtet. Im Jahr 1277, als aus der Schlacht von Desio der Erzbischof von Mailand, Ottone Visconti, als Sieger hervorging, begann der Zeitraum, in dem sich das Geschlecht der Visconti gegenüber den Torriani behauptete. Im Jahre 1449 wurde das Schloss zusammen mit dem Kirchensprengel Angera von der Familie Borromeo gekauft, die auch noch heute das Eigentum innehat. Die Familie Borromeo, die damals schon im Besitz der später zerstörten Rocca di Arona war, sicherte sich damit die Kontrolle über den Verkehr und die Schiffahrt auf dem See.

Vom höchsten Punkt des Torre castellana in den ältesten Teilen des Schlosses aus kann man eine einzigartige Aussicht geniessen. Gegenüber liegt an der südlichen Seite der Torre di Giovanni Visconti, der im 14. Jahrhundert hinzugefügt worden war.
Zwischen den beiden Türmen auf der westlichen Seite befindet sich der Ala Viscontea ( Flügel der Visconti), der aus dem 13. Jahrhundert stammt. Dort befindet sich der Gerichtssaal Sala di giustizia mit seinem Freskomalereizyklus, dem in der lombardischen Malerei der damaligen Zeit eine große Bedeutung zukommt.

Das Puppen – und Spielzeugmuseum

Seit dem Jahre 1988 befindet sich in der Rocca ein einzigartiges Museum, das erste dieser Art in Italien und eines der wichtigsten in Europa. Es wurde als Puppenmuseum gegründet und wurde dann im Laufe der Jahre vergrößert, indem ganze Abteilungen für Spielzeug und Kinderkleidung hinzugefügt wurden. Mehr Informationen über dieses Museum finden Sie in dieser Scheda.

Der mittelalterliche Garten der Rocca Borromeo di Angera

Nach der gelungenen Ausstellung im Jahre 2008 “Il Paradiso in Terra" (das Paradies auf Erden) kann der Besucher nun auf auch auf einem Rundgang unter freiem Himmel einen mittelalterlichen Garten erkunden. Dieser ist Teil eine grösseren historisch-botanischen Erkundungszone am Lago Maggiore und steht in Verbindung mit anderen Gärten der Familie Borromeo, z.B. dem barocken Garten "all’Italiana" auf der Isola Bella und dem botanischen Garten der Isola Madre.

Fotogallerie Rocca Borromeo