Lago maggiore
home > unterkunft > cannero riviera

Wetter Cannero Riviera

HEUTE

min 12°

max 14°

MORGEN

min 11°

max 13°


Quelle: ilmeteo.it

Cannero Riviera

Cannero Riviera liegt auf einer Landzunge im Norden von Verbania und hat dank seiner natürlichen Bucht den Vorteil, dass es von den kalten Winterwinden verschont bleibt. Das milde Klima begünstigt die typische üppige mediterrane Vegetation mit Zitrusfrüchten, Palmen und Olivenbäumen. Im Frühjahr ermöglicht es das vorzeitige Erblühen der berühmten Kamelien, die zusammen mit den Azaleen und Rhododendren dem Dorf das Aussehen eines blühenden Balkons auf dem See verleihen.

Typisch mittelalterlich sind die engen Gässchen, auf denen man wandeln kann und dabei Entdeckungen macht wie z.B. alte Häuser oder malerische Aussichten wie auf den kleinen aus dem Felsen gehauenen Hafen. Die Herrenhäuser von Massimo D’Azeglio und der Patriotin Laura Solera Mantegazza sind auch heute noch zu sehen.

Die Schlösser Castelli di Cannero auf zwei kleinen Inseln unweit vom Ufer sind berühmt für ihre Abenteuergeschichten.

Veranstaltungen und Besonderheiten in Cannero

Der Name des Ortes hat eine Verbindung zum Wasser und stammt möglicherweise vom Keltischen Cenn in ar (Spitze auf dem Wasser) oder aber vom Lateinischen Canore oder Canerum (Schilf), der Zusatz “Riviera” wurde erst 1947 hinzugefügt.

Cannero ist Schauplatz einer Vielzahl von gastronomischen und folkloristischen Veranstaltungen während des ganzen Jahres. Am zweiten Sonntag im Juli wird zur Feier des Schutzpatrons die beeindruckende Luminaria sul Lago abgehalten. Am zweiten Sonntag im Oktober hingegen wird die Festa d'Autunno gefeiert, die der Flora und Fauna der Jahreszeit vor dem Winter gewidmet ist.

Der Ort ist auch Sitz der Società Italiana della Camelia (italienische Gesellschaft der Kamelie).

Das Gebiet weist noch Spuren der sogenannten “Linea Cadorna” auf, ein System von Verteidigungsfestungen, mit deren Bau im Jahre 1916 begonnen wurde auf Veranlassung des gleichnamigen Generals. Nach der Vorstellung von Cadorna sollte dieser militärische Komplex Italien vor einer möglichen Invasion der Deutschen über die Schweiz beschützen. Tatsächlich ist dieses System jedoch nie verwendet worden.

Cannero: Sport zwischen dem See und den Bergen

Das Dorf bietet mannigfaltige Sportmöglichkeiten in freier Natur: diese reichen von den sportlichen Aktivitäten im nahegelegenen Nationalpark Val Grande (Nordic Walking, Mountain Bike, Ausflüge und Spaziergänge für Anfänger und Fortgeschrittene) bis hin zu allen Arten des Wassersports, die hier stark vertreten sind.

Die Anziehungskraft des Lido di Cannero, der seit dem Jahre 2005 mit der Bandiera Blu (blaue Flagge) ausgezeichnet wurde, hat zur Entfaltung der verschiedenen Sportarten wie Segeln, Schwimmen, Kajak, Rudern, Windsurfen und Sportfischen beigetragen.

Fotogallerie Cannero Riviera