Lago maggiore
home > unterkunft > ranco

Wetter Ranco

HEUTE

min

max 11°

MORGEN

min

max 10°


Quelle: ilmeteo.it

Ranco

Ranco ist eine lombardische Gemeinde auf einer Landzunge etwas nördlich von Angera. Der Name stammt ab vom Verb "roncar" o "rancar", das abholzen bedeutet. Im Laufe der Geschichte hat sich Ranco immer Angera angeschlossen.

Tourismus in Ranco

Ranco ist sehr bekannt sowohl für die Schönheit seiner Natur als auch für andere Besonderheiten dieses Gebietes. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich eine Vielzahl von „massi erratici“ ( Findlinge oder erratische Gesteinsbrocken, wie sie auch in Mercallo und Sesto Calende vorkommen; der berühmteste ist sicher der "Sass Cavalasc", ein enormer Felsbrocken am Ufer des Lago Maggiore. Es sind sogar spezielle Wege angelegt worden, um die Erkundung dieser uralten geologischen Zeugnisse zu ermöglichen.

Weiterhin gibt es einige charakteristische Pflanzen, unter anderem die Wasserkastanie, eine Art, die nur im Verbano vorkommt.

Freizeit in Ranco

Die Fischerei ist mit Sicherheit in diesem Dorf sehr verbreitet, was sich in dem Angebot in den verschiedenen Restaurants widerspiegelt. Die Fischerei war auch in den vergangenen Jahrhunderten die Haupterwerbsquelle des Dorfes.

In den letzten Jahren ist das Dorf dank des Museo dei trasporti Ogliari, einzigartig in Europa, berühmt geworden. Es ist eine grossartige und besondere Anlage, die sicher einen Besuch lohnt. Lokomotiven, Strassenbahnen, Kutschen, Eisenbahnwaggons und Untergrundbahnen sind im Freien ausgestellt, in einer Umgebung, die ihr ursprüngliches Umfeld widerspiegelt.

Übernachten in Ranco

Wenn Sie sich von den stillen mächtigen Gesteinsbrocken oder vom Transportmuseum beeindrucken lassen wollen, dann zögern Sie nicht, sich sofort um ein Hotel zu bemühen und ihre Reise nach Ranco zu planen!

Fotogallerie Ranco